Dipl.-Ing. Antje Havemann M.A.

Antje Havemann studierte Landschafts- und Freiraumplanung an der Leibniz-Universität Hannover und schloss das Ergänzungsstudium „Museum und Ausstellung“ an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg ab. 

Seit 1998 ist Antje Havemann freiberuflich unter dem Label morematter als Autorin, Kunstvermittlerin und Wissenschaftlerin tätig. In zahlreichen Veröffentlichungen, Forschungsprojekten und als Dozentin eruiert sie die Themen partizipatorische Kunst, öffentliche Räume, Inszenierungen und temporäre Projekte im Stadtraum, Improvisation in Planungszusammenhängen sowie urban gardening/ neues Grün in der Stadt.

Sie verfasst vor allem Buchbeiträge, Fachartikel, Forschungsberichte, PR-Texte, Selbst- und Projektdarstellungen für Homepages und Beiträge für soziale Medien zu den Themenschwerpunkten bildende Kunst, öffentliche Räume, Inszenierungen im Raum, Garten- und Landschaftsarchitektur, Architektur und Stadtplanung, Provisorien, (historische) Fotografie sowie Ausstellungen und Museen. Sie ist zudem als freie Redakteurin, Herausgeberin und Lektorin tätig. Ihr Anspruch ist es, inhaltlich komplexe Sachverhalte klar und verständlich darzustellen.

Antje Havemann arbeitete in vielen Projekten an der Schnittstelle zwischen Stadtforschung, Landschaftsplanung und Kunst; z. B. als Kunstvermittlerin und Veranstaltungsmanagerin für das EuRegionale 2008-Projekt „Pferdelandpark/ der weiße Weg“ der Stadt Aachen oder als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung an der RWTH Aachen im Rahmen des DFG-Forschungsprojektes: „Stadträume in Spannungsfeldern“ (2008-2011). 2011 war sie zudem Mitgründerin der Arbeitsgemeinschaft stadtforschen.de. Der Fachbereich Gestaltung der FH Aachen beschäftigte Antje Havemann von 2012 bis 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin mit dem Schwerpunkt Wissenschaftsmanagement und Designforschung. Zusammen mit Margit Schild gründete sie 2014 die Arbeitsgemeinschaft „Schule des Provisorischen®“. Gemeinsam setzen sie sich in Kunst- und Videoprojekten, die unter Mitwirkung von Laien angefertigt wurden, mit den Themen Migration, Landschafts- und Heimatempfinden auseinander.

Antje Havemann ist Mitglied im Deutschen Fachjournalisten Verband (DFJV).

Zertifikate

Web Design for everybody (Basics of Web Development and Coding),
5 Courses: Introduction to HTML5, Introduction to CSS3, Interactivity with JavaScript, Advanced Styling with Responsive Design, Web Design for Everybody Capstone (University of Michigan/Coursera)

Programming for Everybody (Getting Started with Python)
Python Data Structures, Building Web Applications in PHP, Introduction to Structured Query Language (SQL) (University of Michigan/Coursera)

Back to Top