Wohnungsnahe Freiräume

Studie Wohnungsnahe Freiräume – Nutzerbezogene Raumqualitäten. Im Auftrag der Stadt Aachen und gewoge AG Aachen. 2014 | Bearbeitet vom Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung RWTH Aachen _ Fakultät für Architektur _ Prof. Klaus Selle. Verantwortliche Bearbeiterin: Gisela Schmitt. Lektorat Antje Havemann

Vor dem Hintergrund des aufbereiteten Fachdiskurses werden in dem empirischen Teil der Studie in zwei Fallbeispielen die wohnungsnahen Freiräume untersucht. In beiden Fällen wird zunächst die vorhandene Freiraumsituation erfasst und anhand der zusammen getra- genen Grundanforderungen bewertet sowie die „sichtbare“ Nutzung der unterschiedlichen Freiraumarten abgebildet. Die Nutzerperspektive auf die vorhandenen Freiräume wird im Anschluss in den beiden Fallbeispielen mit einem Mix aus quantitativen und qualitativen Methoden untersucht. 

Back to Top